10.04.02 21:05 Uhr
 40
 

Neuer Einblick in das Zellinnere möglich

Forschern ist es gelungen - entgegen aller Theorien - mit einem Lichtmikroskop Details von der Größe weniger Nanometer sichtbar zu machen.

Bisher galt das als unmöglich, da man Strukturen, die kleiner sind als die Wellenlänge des Lichtes nicht sehen kann (Grund sind die Wellen- und Beugungseigenschaften des Lichtes).

Für die Biologie ist dies ein wichtiger Fortschritt, da mit einem Rasterelektronenmikroskop kein dreidimensionales Bild einer lebenden Zelle wiedergegeben werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aninaj
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Neuer, Einblick
Quelle: www.mpg.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump hatte zwanzigminütige Privataudienz bei Papst Franziskus
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab
Manchester-Attentäter hielt sich wahrscheinlich in Syrien auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?