10.04.02 20:27 Uhr
 43
 

Der Sänger Max Raabe dreht die Zeit zurück

Zurückversetzt in die Schellackzeit wird sich fühlen, wer am Wochenende den Sänger Max Raabe im Künstlerdorf Worpswede hören wird.

Der Sammler alter Schlager singt überwiegend Titel, die noch das klassische Rauschen hatten: Von „mein Papagei mag keine harten Eier“ über Otto-Reutter- Songs bis hin zu modernen Kreationen, die dem alten Stil nachempfunden sind.

Meist lässt sich der Sänger von einem kleinen Orchester begleiten, doch in Worpswede ist er mit dem Pianisten Christoph Israel unterwegs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sänger, Zeit
Quelle: www.weser-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?