10.04.02 19:59 Uhr
 588
 

Im Strudel der Xbox - nVidia verzeichnet drastische Kursverluste

Einen Tag nachdem Analysten bekannt gaben, dass die Xbox-Verkaufszahlen niedriger als erwartet sind, hat die nVidia-Aktie drastisch an Wert verloren. nVidia liefert den Grafikchip für die Microsoft-Konsole.

Die Aktie fiel um rund 12 Prozent auf 35.99 Dollar. Mit rund 18 Millionen gehandelten Anteilen war sie am Mittwoch eine der zehn meist gehandelten Aktien.

Zwei Experten hatten unabhängig voneinander eröffnet, dass sich der Verkauf der Xbox verlangsamt und man vermutlich die angepeilte Verkaufszahl von 4,5-6 Millionen nicht erreichen wird. Microsoft weigert sich bislang, genaue Zahlen zu veröffentlichen.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Xbox
Quelle: www.forbes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
Dortmund: Jobcenter fordert von Bettler ein Einnahmenbuch
Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?