10.04.02 19:53 Uhr
 67
 

Siemens kämpft um milliardenschweren Auftrag in den USA

438 amerikanische Flughäfen sollen mit speziellen Sprengstoff-Detektoren ausgestattet werden, das hat man auch als Reaktion auf den 11. September in den USA beschlossen. Siemens und Boeing bemühen sich derzeit, den Auftrag an Land zu ziehen.

Wie aus Kreisen von Siemens und Boeing verlautete, rechnet man sich auf beiden Seiten gute Chancen aus, den Auftrag der Milliarden einbringen wird, zu erhalten.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Siemens, Auftrag
Quelle: 62.27.62.151

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?