10.04.02 19:29 Uhr
 272
 

Neue Wal-Art entdeckt

Durch eine DNA-Analyse von angestrandeten Schnabel-Walen in Florida haben Wissenschaftler eine neue Spezies entdeckt. Die untersuchten Wale sind eng verwandt mit anderen, die in Australien und Neuseeland gefunden wurden.

Die vier Meter langen Wale sind nach ihrer charakteristischen Schnauze benannt. Die genetischen Analysen der hier untersuchten Schnabelwale legen den Schluss nahe, dass es sich trotz aller Verwandtschaft mit den bisher bekannten um eine neue Art handelt.

Es ist die 21. Spezies der bisher bekannten Arten dieser Wale. Sie leben in großen Tiefen, können sehr tief nach ihrer Beute tauchen und haben normalerweise keine Zähne. Die Schnabelwale sind noch weitgehend unerforscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsAgent
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Art, Wal
Quelle: www.nandotimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?