10.04.02 17:33 Uhr
 79
 

Jüdische Zwangsarbeiter - Ausstellung in KZ-Gedenkstätte Buchenwald

Erfurt: Gestern wurde in der KZ-Gedenkstelle Buchenwald eine Ausstellung über jüdische Zwangsarbeiter, die im faschistischen Ungarn leiden mussten, eröffnet.

Initiator der Sonderveranstaltung war das KZ-Opfer John Weiner aus Sydney, der als einziger die Deportierung seiner Familie nach Auschwitz überlebte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heykanguru
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Zwang, KZ, Gedenk, Gedenkstätte
Quelle: www.freies-wort.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangkok: Hype um deutsche Küche
Begriff "Opfer" soll durch "Erlebende sexualisierter Gewalt" ersetzt werden
Künstler Ai Weiwei mahnt: "Jeder könnte ein Flüchtling sein"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?