10.04.02 16:34 Uhr
 244
 

Sheryl Crowe: Britney Spears & Co. als reine Sexobjekte präsentiert

Sheryl Crowe, Pop-Sängerin aus den USA, macht den Managern von Sängerin Britney Spears und deren Kolleginnen zum Vorwurf, diese als reine Sexobjekte und somit wie einen Pornostar zu vermarkten.

In der "Bunte" sagte Crowe:
'Abgezockte Manager hinter Mädchen wie Britney oder Christina Aguilera vermarkten sie wie Pornostars.'

Weiterhin zieht Crowe über das Auftreten der Stars her.
Diese würden sich mit ihrem MakeUp und ihrer Kleidung als Frauentyp 'Showpüppchen ohne Hirn' präsentieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Avantasia
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel verschiebt Wahlen wegen Britney Spears-Konzert
"Britney Ever After": Biopic über Skandale und Erfolge von Britney Spears
Gefälschte Todesnachricht über Britney Spears


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?