10.04.02 15:31 Uhr
 12
 

Münchner Philharmonie will Thielemann als neuen Musikdirektor

Nach fünf Jahren erfolgreicher Arbeit wird James Levine seine Arbeit als Musikdirektor der Münchner Philharmonie aufgeben und nach Boston gehen, um dort das Boston Symphony Orchestra zu leiten.
Daher suchen die Münchner nun einen Nachfolger.

Hoch gehandelt wird der 43-jährige Christian Thielemann, der derzeit Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin ist und sich auch schon als Dirigent bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth einen Namen gemacht hat.

Seine Chancen stehen nicht schlecht, zumal er erst vor kurzem das Münchner Publikum mit einem französischem Programm, sowie Werken von Mozart und Bruckner begeistern konnte.
Thielemann will allerdings bis 2006 in Berlin bleiben.


WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Thielemann
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?