10.04.02 15:13 Uhr
 521
 

Polizeihund beißt Räuber auf der Flucht den Penis ab

In Pinellas County/ Florida hat ein Räuber seinen Fluchtversuch mit dem Verlust seines besten Stückes eingebüßt.
Zusammen mit zwei weiteren Kumpanen hatten sie ein Geschäft überfallen und flohen in einem Auto.

Der Geschäftsführer konnte sich das Kennzeichen des Fluchtfahrzeugs notieren und die Polizei verständigen.
Als die Beamten das Fahrzeug stoppten, gaben die Diebe Fersengeld.
Die Ordnungshüter ließen daraufhin Polizeihund Scooby von der Leine.

Dieser nahm die Verfolgung von einem der Täter auf und biss ihm kurzerhand in den Penis und trennte ihn vom Rest des Diebes.
Der Mann kam ins Krankenhaus, wo ihm seine Manneskraft wieder angenäht werden konnte.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Flucht, Penis, Räuber, Fluch, Polizeihund
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miesbach: Richter lässt Kruzifix dauerhaft aus Gerichtssaal entfernen
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"
Maite Kelly verschüttet bei merkwürdigem Barauftritt Bier auf Boden und Gäste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?