10.04.02 14:57 Uhr
 23
 

Dorotheum: Kaiserliche Preise für Franz Josephs Necessaire

Gestern fand im Wiener Dorotheum eine Versteigerung mit Gegenständen des Kaiserpaares Franz Joseph und Elisabeth statt.
Dabei wurde ein Reise-Necessaire des Kaisers für 31.720 Euro an einen Telefonbieter versteigert.

Das höchste Gebot erzielte das Lieblingsgemälde des Kaisers - Roberto Robertis 'Einzug Franz I. von Österreich in Venedig' wechselte für 47.230 Euro den Besitzer.

Versteigert wurde auch eine Taschenuhr des Kaisers, ein Handschuhkasten mit einem Paar Handschuhe, das Bett samt Nachtkästchen der Kaiserin, sowie eine Porträtbürste mit Widmung.


WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Kaiser
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kosovo: Serbischer Politiker Oliver Ivanovi? bei Attentat getötet
"Fast schon zynisch": Rechtsextreme beantragen Vormundschaft von Flüchtlingen
Cranberries-Sängerin hinterließ kurz vor ihrem Tod Mailbox-Nachricht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?