10.04.02 14:57 Uhr
 23
 

Dorotheum: Kaiserliche Preise für Franz Josephs Necessaire

Gestern fand im Wiener Dorotheum eine Versteigerung mit Gegenständen des Kaiserpaares Franz Joseph und Elisabeth statt.
Dabei wurde ein Reise-Necessaire des Kaisers für 31.720 Euro an einen Telefonbieter versteigert.

Das höchste Gebot erzielte das Lieblingsgemälde des Kaisers - Roberto Robertis 'Einzug Franz I. von Österreich in Venedig' wechselte für 47.230 Euro den Besitzer.

Versteigert wurde auch eine Taschenuhr des Kaisers, ein Handschuhkasten mit einem Paar Handschuhe, das Bett samt Nachtkästchen der Kaiserin, sowie eine Porträtbürste mit Widmung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Kaiser
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

documenta: Performance "Auschwitz on the beach" darf nicht stattfinden
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?
130 km/h schneller als erlaubt - Autobahnpolizei blitzt Extrem-Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?