10.04.02 14:53 Uhr
 151
 

Bundeskabinettbeschluß - Mehr Schutz für Nichtraucher am Arbeitsplatz

In Zukunft sollen Arbeitnehmer, die keine Zigaretten rauchen, am Arbeitsplatz besser vor Rauchern geschützt werden. Dieses wurde vom Bundeskabinett genehmigt und wird in die Arbeitsstättenverordnung neu eingeschrieben.

Arbeitgeber müssen deshalb Sorge tragen, dass Nichtraucher nicht durch das Rauchen von anderen Arbeitnehmern gestört oder gefährdet werden. Dieses soll für alle Räume innerhalb eines Unternehmens gelten.

Diese neue Regelung soll bundesweit in Kraft treten, heißt es.


WebReporter: Christian Tiesch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Schutz, Arbeitsplatz
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Schutz bei Terrorangriffen: NRW-Polizei bekommt schusssichere Helme
Alice Weidel sieht Politik-Zeitenwende: "AfD löst die SPD als Volkspartei ab"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?