10.04.02 09:42 Uhr
 6.631
 

Windows Service Pack 1 - Windows XP fast "nackt"

Der Beta Test vom Service Pack 1 soll im Mai starten. Durch den Service Pack ist es möglich, heute feste Bestandteile des Systems zu deaktivieren. Dann können Anwender den Media Player, Internet Explorer oder auch Outlook entfernen.

AOL kritisiert das Update und meint, dass es noch nicht genug sei. Microsoft solle einige Teile komplett aus Windows heraus nehmen. Außerdem habe man diese Änderungen schon im vergangen Jahr vor Gericht versprochen.

Sollte es PC-Herstellern möglich sein, Systemteile aus Windows zu deaktivieren, wären sie in der Lage, diese durch Produkte ihres Hauses zu ersetzen. Das Service Pack 1 soll dann im Sommer frei gegeben werden. SSN berichtete schon darüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, nackt, Service, XP, Windows XP
Quelle: www.computerpartner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt
Windows 10 hat mehr Nutzer als Windows XP



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mozilla Firefox: Ab März 2017 kein Support mehr für Windows XP und Vista
Und es läuft immer noch - Windows XP wird 15 Jahre alt
Windows 10 hat mehr Nutzer als Windows XP


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?