09.04.02 23:49 Uhr
 281
 

US-Bomben auf Afghanistan: Trefferquote in nie gekannter Perfektion

Offizielle Stellen des Pentagon haben bekannt gegeben, dass die Bomben-Abwürfe auf Afghanistan, die vermutlich genauste Trefferquote hatten, die die US-Armee jemals erzielt hat. Rund 75-80 Prozent aller Bomben sollen ihre Ziele getroffen haben.

Wenn sich diese Aussage bestätigt, hätte man eine wesentlich bessere Trefferquote erreicht als im Golf-Krieg. Damals hatten weniger als die Hälfte aller Bomben ihr Ziel gefunden.

Hauptgrund für diese Verbesserung sei es, dass in Afghanistan die meisten Bomben per Laser- oder Satelliten-Peilung auf ihr Ziel ausgerichtet worden sind. Während des Golfkriegs war das nur bei jeder zehnten Bombe der Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Afghanistan, Bombe, Treffer
Quelle: www.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"
Hafensperre für Flüchtlingsschiffe in Italien?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?