09.04.02 23:42 Uhr
 42
 

Schaf bekam Vierlinge

Mathilde Schappert (63) und dessen Mutter Maria Stein (84) aus Asbach trauten ihren Augen nicht, als ihr Schaf Vierlinge bekam. Dieses ist bei Schafen selten.

Da das Schaf nur zwei Zitzen besitzt, müssen die beiden Frauen als Ersatzmutter herhalten und die Lämmchen drei- bis viermal am Tag füttern, damit alle vier gesund bleiben und heranwachsen können.

Besonders beliebt sind die Lämmchen von den Kindern, die auch Fragen, wie sie heißen sollen. Die Schafe werden nun bis zum Winter bei den Frauen bleiben und dann werden neue Besitzer gesucht.


WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schaf, Vierling
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?