09.04.02 20:54 Uhr
 105
 

Tatortkrimi kam am "Tatort" nicht an

Bundesweit kam er ausgezeichnet an, der am Wochenende ausgestrahlte neue Tatort-Krimi, doch am angeblichen „Tatort“, dort also, wo er gedreht wurde, ist man gar nicht froh: Er wurde als Klischeehaft und überzeichnet angesehen.

Insgesamt haben die Bürger der Region den Film allerdings mit Humor genommen: Überhaupt, so meinte ein Sprecher des Verbunds „Oldenburger Münsterland“, würde die Geschichte wohl niemand ernst nehmen.

Keinen Humor zeigte dagegen Vechtas Landrat Albert Focke bei Ausländerfeindlichkeit und Religion: Davon, so meinte er, hätten die Leute vom Fernsehen besser Abstand nehmen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tatort
Quelle: www.weser-kurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
"Barbie"-Realfilm: Anne Hathaway spielt berühmteste Plastikpuppe der Welt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?