09.04.02 20:54 Uhr
 105
 

Tatortkrimi kam am "Tatort" nicht an

Bundesweit kam er ausgezeichnet an, der am Wochenende ausgestrahlte neue Tatort-Krimi, doch am angeblichen „Tatort“, dort also, wo er gedreht wurde, ist man gar nicht froh: Er wurde als Klischeehaft und überzeichnet angesehen.

Insgesamt haben die Bürger der Region den Film allerdings mit Humor genommen: Überhaupt, so meinte ein Sprecher des Verbunds „Oldenburger Münsterland“, würde die Geschichte wohl niemand ernst nehmen.

Keinen Humor zeigte dagegen Vechtas Landrat Albert Focke bei Ausländerfeindlichkeit und Religion: Davon, so meinte er, hätten die Leute vom Fernsehen besser Abstand nehmen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tatort
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es wird eine elfte Staffel von "Akte X" geben
Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere
USA: Schauspieler Jack Nicholson feiert seinen 80. Geburtstag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet
Alexander Gauland und Alice Weidel neues Spitzen-Duo der AfD
Mittelmeerroute: NGOs sollen gemeinsame Sache mit Schleppern machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?