09.04.02 20:53 Uhr
 237
 

Der Krebsforschung ist ein wichtiger Durchbruch gelungen

Forscher haben eine Genmutation gefunden, die den agressiven Verlauf einer Krebserkrankung erklären würde.

Es wird vermutet, dass etwa 50% der Menschen diese Genmutation besitzen, unabhängig von geographischer Herkunft.

Es folgen nun weitere Untersuchungen die klären sollen, welche Funktion das Gen ausführt und wie es bei der Tumorentwicklung wirkt.


WebReporter: aninaj
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Durchbruch
Quelle: www.mpg.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?