09.04.02 20:53 Uhr
 237
 

Der Krebsforschung ist ein wichtiger Durchbruch gelungen

Forscher haben eine Genmutation gefunden, die den agressiven Verlauf einer Krebserkrankung erklären würde.

Es wird vermutet, dass etwa 50% der Menschen diese Genmutation besitzen, unabhängig von geographischer Herkunft.

Es folgen nun weitere Untersuchungen die klären sollen, welche Funktion das Gen ausführt und wie es bei der Tumorentwicklung wirkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aninaj
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Durchbruch
Quelle: www.mpg.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?