09.04.02 15:56 Uhr
 129
 

Nach Kirch-Pleite: ARD will wieder Bundesliga-Übertragungen

Fritz Pleitgen, Vorsitzender bei ARD, möchte wieder eine Sportschau mit Bundesliga - und das, so Pleitgen, sei 'mit ein bisschen Fantasie' auch wieder möglich.

Bei geringeren Preisen könnte es sich nämlich lohnen, den Sport-Etat wieder aufzustocken, um die Zahler der Gebühren für die öffentlich-rechtlichen Sender zu entlasten. An Live-Spiele denkt man dabei aber weniger: Diese Rechte will wohl RTL.

Pleitgen meint, die Kosten für Fußball-Rechte wären auch ohne Kirch gesunken. Das Ende von Pay-TV in der Bundesrepublik ist laut Pleitgen trotz allem nicht abzusehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sleeper-
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bundesliga, ARD, Pleite, Übertragung
Quelle: www.digitv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eigenartige Bienengift-Therapie: Gerard Butler in Klinik eingeliefert
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats
USA: Ex-"Buffy"-Star Nicholas Brendon wegen Attacke auf Freundin verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?