09.04.02 13:32 Uhr
 52
 

Druck aus den USA: Israel zieht sich aus zwei besetzten Städten zurück

In der Nacht haben sich die israelischen Soldaten aus den besetzten Städten Tulkarem und Kalkilia im Westjordanland zurückgezogen. Die zurückgezogenen Panzer riegelten die Stadt nach ihrem Rückzug jedoch hermetisch ab.

Offenbar hat Israel damit auf den extrem starken Druck aus den USA reagiert.In anderen Städten im Westjordanland gehen die Kämpfe jedoch unverändert weiter.Bei ihrem Rückzug zerstörten die Israeli noch ein Gebäude des palästinensischen Geheimdienstes.

Des Weiteren lockerten die Israeli die Gefangenschaft des Palästinenserführers Arrafat. Dieser darf wenige Tage vor der Anreise des US - Aussenministers mit seinen engsten Beratern in Kontakt treten, nachdem er wochenlang komplett isoliert war.


WebReporter: kaibg
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Stadt, Druck
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowerin Chelsea Manning wird Einreise nach Kanada verweigert
Wilsdruff: Bei 13.900 Einwohner nur 10 Asylbewerber - Dennoch 36 Prozent für AfD
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess gegen Männer startet, die Fußballer Kevin Großkreutz zusammenschlugen
Whistleblowerin Chelsea Manning wird Einreise nach Kanada verweigert
Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?