09.04.02 13:21 Uhr
 78
 

Erste Schadenersatzklage gegen American Airlines

Der Ehemann einer bei dem Anschlag auf das WTC umgekommenen Frau hat jetzt eine Schadenersatzklage über 50 Millionen Dollar gegen die American Airlines eingereicht.

Die Fluglinie trage aufgrund der mangelhaften Sicherheitsvorkehrungen im Bostoner Flughafen einen Teil der Verantwortung für den Anschlag. Der Mann hatte aufgrund einer hohen Lebensversicherung seiner Frau keinerlei Entschädigungszahlungen erhalten.

In den Staaten wird der Prozess wegen seines möglichen Präzedenz-Charakters aufmerksam verfolgt: Es ist der bislang erste dieser Art.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schaden, Schadensersatz, Airline
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?