09.04.02 10:33 Uhr
 4
 

Siemens Medical Solutions gründet JV mit Shenzhen Mindit Instruments

Siemens Medical Solutions, die Sparte für Gesundheitswesen der Siemens AG, und die chinesische Shenzhen Mindit Instruments Co. Ltd. werden ein Joint Venture für Magnetresonanz-Systeme eingehen. Ein entsprechender Vertrag, der noch durch die chinesischen Behörden genehmigt werden muss, wurde in Peking unterschrieben.

Der Sitz der neuen Firma mit dem Namen Siemens Mindit Magnetic Resonance Ltd. ist Shenzhen. Siemens wird 75 Prozent an dem Joint Venture halten. Das Venture soll zudem MR-Systeme für weitere asiatische Märkte entwickeln und exportieren. Die ersten Tomographen sollen schon ab Mai 2002 ausgeliefert werden.

Die Aktie von Siemens notiert aktuell bei 70,06 Euro, was ein Plus von 0,94 Prozent bedeutet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Siemens, Medizin, Instrument
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Fußball: Deutschland spielt in U21-EM-Finale gegen Spanien
No-Whites-Day an Washingtoner College - Eskalation um weißen Professor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?