09.04.02 10:37 Uhr
 24
 

Fusion von HP und Compaq nun doch genehmigt

Die umstrittene Fusion von Hewlett-Packard und Compaq wurde nun von der US-Aufsichtsbehörde ohne Auflagen genehmigt, das teilte HP am Mittwoch mit.

Die beiden Unternehmen haben zusammen einen Jahresumsatz von ca. 99 Milliarden Euro. Sollte es zu der Fusion kommen würden sie zur weltweiten Nr. 1 aufsteígen.
Jedoch sind die beiden Hauptaktionäre Hewlett und Packard dagegen.

Unsicher ist auch noch wie die Aktionäre auf die geplante Fusion reagieren werden. Dazu wurde eine außerordentliche Hauptversammlung für den 19 März einberufen. Entschieden wird am 20 März.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheBigBrain
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fusion, HP
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?