09.04.02 10:01 Uhr
 231
 

Harte Zeiten für den PC-Markt in Europa

In den ersten Monaten dieses Jahres brach der PC-Markt entgegen Spekulationen seitens Microsoft.

Microsoft hoffte darauf das sich viele Firmen aufgrund ihres neuen Betriebssystems Windows XP neue Computer zulegen. Die Idee ging jedoch nicht auf.

In England fielen die Verkaufszahlen im ersten Quartal 2002 um 8% im Vergleich zum letzten Jahr.
Auch macht sich eine Abschwächung auf dem Asiatischen Markt bemerkbar.


WebReporter: TheBigBrain
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Europa, PC, Markt
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Berliner Anschlag: Mutter des getöteten LKW-Fahrers attackiert Kanzlerin scharf
Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?