09.04.02 09:22 Uhr
 2.115
 

Windows hat mehr Sicherheitslücken als erwartet - Putzmonat verlängert

Im Rahmen der neuen Firmenstrategie Namens 'Trustworthy Computing' durchkämmen 9000 Programmierer den existierenden Code der verschiedenen Windows Betriebssysteme, um alle Sicherheitslücken zu schliessen. Die Weiterentwicklung steht so lange still.

Neben dieser Fehlersuche werden die Programmierer auch in der Produktion sicherer Software geschult, um Microsoft Produkte in Zukunft sicherer zu machen und diese vor Hackerangriffen und Viren zu schützen.

Der Aufwand für die gesamte Aktion ist jedoch grösser als erwartet, denn eigentlich sollten alle Lücken bereits im Februar geschlossen werden, aber erst jetzt ist ein Ende der 'Putzarbeiten' in Sicht.