09.04.02 08:30 Uhr
 14
 

ImClone veröffentlicht neue Daten zu Erbitux

Das Biotechunternehmen ImClone veröffentlichte gestern weitere Daten zu seinem gerade entwickelten Krebs-Medikament Erbitux. Wie das Unternehmen mitteilte, sei Erbitux wiederholt an Mäusen getestet worden und habe dort auch Wirkung gezeigt. Der Dickdarm-Tumor sei deutlich langsamer gewachsen als ohne eine Behandlung mit Erbitux.

Als nächstes will ImClone das Medikament nochmals an von Krebs befallenen Menschen testen und es dann nochmals der FDA zur Zulassung vorlegen. Diese hatte Ende letzten Jahres den Antrag auf Zulassung des Medikaments zurückgewiesen, da die mitgelieferten Test-Daten noch nicht ausführlich genug waren.

Die ImClone-Aktie beendete den Handel gestern bei 21,91 Dollar, konnte aber im nachbörslichen Handel, nachdem die Meldung veröffentlicht wurde, 7,3 Prozent auf 23,50 Dollar zulegen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daten
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?