09.04.02 08:03 Uhr
 658
 

Deutschland-Trend: Abwärtstrend der Regierung gestoppt

Infratest-Dimap führte auch für den April wieder den Deutschland-Trend durch. Die Ergebnisse zeigen insgesamt, dass der seit Monaten anhaltende Abwärtstrend von Rot-Grün gestoppt ist.

In der Sonntagsfrage verliert die SPD zwar 2 Prozent, aber auch die Union büßt 1 Prozent ein. Die FDP bleibt bei 9 Prozent konstant, Grüne und PDS gewinnen je 1 Prozent und kommen auf 7.

Die Zufriedenheit mit Rot-Grün ist nicht weiter gesunken und Edmund Stoiber verliert gegen Schröder weitere 2 Prozent bei der Frage der Kanzler Direktwahl. Die Mehrheit der Deutschen spricht sich gegen das Thema Zuwanderung im Wahlkampf aus.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Regierung, Regie, Trend
Quelle: www.infratest-dimap.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwarz-Gelbe Koalition schafft Bus- und Bahnticket für Bedürftige ab
Zu wenig Polizisten mit gültigem Visum für Abschiebungen
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit
Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?