08.04.02 23:22 Uhr
 57
 

Im Jahr 2050 haben die Alten die Mehrheit auf dem Globus

Die Weltbevölkerung wird bis 2050 von heute etwa 6 Milliarden auf 10 Milliarden steigen. Zur Zeit gibt es 600 Millionen Menschen, die über 60 Jahre alt sind. Bis 2050 werden es 3-mal soviele sein, also circa 2 Milliarden.

Ernsthafte wirtschaftliche Auswirkungen wird das zur Folge haben, warnt Paul Hewitt vom Zentrum für strategische und internationale Studien in Washington, auf einer momentan stattfindenden Konferenz der UN zur Alterung der Weltbevölkerung.

Im Moment hat Japan die durchschnittlich älteste Bevölkerung mit 41,2 Jahren. Mehrere europäische Länder folgen. Auf Platz 4 steht Deutschland, mit 40,1 Jahren. 2050 wird Spanien das 'Seniorenland' Nr. 1 sein, als nächstes Italien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jahr, Mehrheit, Globus
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Handball-WM: Medaillentraum geplatzt - Deutschland scheitert an Katar
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?