08.04.02 21:33 Uhr
 309
 

Hologramme sollen die DVD ablösen

Leute, die sich schon einen DVD-Brenner angeschafft haben, können ihren Vorteil vor anderen in Sachen Datenspeicherung wohl bald vergessen.

Denn dem Unternehmen InPhase ist es gelungen mit Hilfe von Hologrammen 100 GB auf einem Medium in CD-Größe zu speichern.
Damit können z.B. bis zu 20 Spielfilme gespeichert werden.

Laut Angaben soll die Technik in zwei Jahren marktreif sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DVD
Quelle: www.pc-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Budapest: 18-Jähriger findet Bug in U-Bahnticketsystem und wird verhaftet
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?