08.04.02 19:32 Uhr
 587
 

Noch diesen Sommer: "Windows light" Nutzer dürfen Inhalte löschen

Microsoft greift die ersten Änderungen für das Betriebssystem Windows XP auf, die im Kartellrechsprozess von Microsoft selber entwickelt worden sind. So will man den Rivalen des Software-Schmiede den Wind aus den Segeln nehmen.

So wird ein Service-Pack 1 für Windows XP erscheinen, das man 'Windows light' nennen kann, welches die Microsoft-Gegner fordern. Denn so soll der Nutzer z.B. Middelware-Komponenten in Windows XP löschen dürfen (Media Player, Internet Explorer).

So soll der Nutzer bis zu zwölf Komponenten entfernen dürfen. Auch eine Schnittstelle zum neuen Web- Tablet 'Mira' soll geschaffen werden, dass auf dem .NET System basiert. Zur Zeit klagen 34 Staaten gegen Microsoft und stellen harte Bedingungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Sommer, Nutzer, Inhalt
Quelle: news.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?