08.04.02 19:32 Uhr
 587
 

Noch diesen Sommer: "Windows light" Nutzer dürfen Inhalte löschen

Microsoft greift die ersten Änderungen für das Betriebssystem Windows XP auf, die im Kartellrechsprozess von Microsoft selber entwickelt worden sind. So will man den Rivalen des Software-Schmiede den Wind aus den Segeln nehmen.

So wird ein Service-Pack 1 für Windows XP erscheinen, das man 'Windows light' nennen kann, welches die Microsoft-Gegner fordern. Denn so soll der Nutzer z.B. Middelware-Komponenten in Windows XP löschen dürfen (Media Player, Internet Explorer).

So soll der Nutzer bis zu zwölf Komponenten entfernen dürfen. Auch eine Schnittstelle zum neuen Web- Tablet 'Mira' soll geschaffen werden, dass auf dem .NET System basiert. Zur Zeit klagen 34 Staaten gegen Microsoft und stellen harte Bedingungen.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Sommer, Nutzer, Inhalt
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit
Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?