08.04.02 19:32 Uhr
 587
 

Noch diesen Sommer: "Windows light" Nutzer dürfen Inhalte löschen

Microsoft greift die ersten Änderungen für das Betriebssystem Windows XP auf, die im Kartellrechsprozess von Microsoft selber entwickelt worden sind. So will man den Rivalen des Software-Schmiede den Wind aus den Segeln nehmen.

So wird ein Service-Pack 1 für Windows XP erscheinen, das man 'Windows light' nennen kann, welches die Microsoft-Gegner fordern. Denn so soll der Nutzer z.B. Middelware-Komponenten in Windows XP löschen dürfen (Media Player, Internet Explorer).

So soll der Nutzer bis zu zwölf Komponenten entfernen dürfen. Auch eine Schnittstelle zum neuen Web- Tablet 'Mira' soll geschaffen werden, dass auf dem .NET System basiert. Zur Zeit klagen 34 Staaten gegen Microsoft und stellen harte Bedingungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Sommer, Nutzer, Inhalt
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook