08.04.02 19:06 Uhr
 1.764
 

Chinesischer Druck: Japan könnte in kurzer Zeit tausende A-Bomben bauen

Japan hat die Technologie und die Ressourcen, um Tausende von Nuklear-Waffen herzustellen. Dies gab ein einflussreicher japanischer Politiker bekannt. Damit löste er Diskussionen in China, aber auch bei den eigenen Landsleuten aus.

Ichiro Osawa, der Parteivorsitzende der oppositionellen Liberalen Partei, machte diese Bemerkung in Zusammenhang mit der wachsenden Besorgnis der Japaner bzgl. des ökonomischen und militärischen Einfluss des asiatischen Nachbars China.

Er sagte, dass die Japaner hysterisch würden, wenn China sich weiter 'ausbreiten' würde. Man werde allerdings niemals eine militärische Auseinandersetzung verlieren. Durch die Kraftwerke habe man genug Plutonium für Tausende von Sprengköpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Japan, Bombe, Druck, Zeit
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?