08.04.02 17:17 Uhr
 36
 

ProSiebenSat.1Gruppe nicht von Insolvenz betroffen

Die Vorstandsvorsitzende von der ProSiebenSat.1 Media AG, Urs Rohner, dementierte Gerüchte, dass die Pro7Sat.1-Gruppe von dem Insolvenzverfahren der Kirch Media betroffen sei, zumindest nicht direkt.
Die Media AG sei ein profitables Unternehmen.


Zudem sagte sie auch, dass Sat.1 die Fußball Bundesliga, wie dem Vertrag zufolge, bis zum Ende dieser Saison ausstrahlen wird.

Wegen der positiven Fußballberichterstattung von der Sendung 'ran' hat die Media AG auch Interesse die Bundesliga auch in der nächsten Saison in Sat.1 zu zeigen.
Sie gehen davon aus, dass der Rechteinhaber auch wieder mit ihnen verhandeln werden.


WebReporter: holti2001
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, ProSieben, Gruppe, Sat.1, ProSiebenSat.1
Quelle: www.tvmatrix.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?