08.04.02 17:16 Uhr
 32
 

Pleite: Sportangebot bei Kirch-Sendern wird ohne Einbußen weitergeführt

Der Sendebetrieb bei den Sportangeboten der Kirch-Sender wird nach der Kirch-Insolvenz vorerst ohne Einschränkungen weitergeführt. Dies ließen Sprecher bei SAT.1, Premiere und DSF verlauten.

Premiere wird weiterhin alle Sport-Ereignisse wie die Fußball-Bundesliga und die Formel 1 ausstrahlen, beim Angebot werden keine Abstriche gemacht, erläuterte Premiere-Sportchef Carsten Schmidt. SAT.1 ran wird ebenso wie gewohnt weitergesendet.

Beim DSF geht man von einem weiteren Erhalt des Senders für das nächste Vierteljahr aus. Die Live-Berichterstattung der Spiele in der zweiten Liga werde es weiterhin geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frasier
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sport, Pleite, Sender
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?