08.04.02 16:52 Uhr
 26
 

Al Gore: Radtour-Abbruch wegen Pressefotografen

Der im Jahr 2000 bei der Präsidentenwahl George Bush unterlegenen Al Gore, wollte am Sonntag zu Frühlingsblumenschau Keukenhof in Lisse mit seinem Fahrrad fahren.

Dann aber lauerten ihn Pressefotografen auf und er sollte auf Drängen seiner Sicherheitsbegleiter die Radtour abbrechen. Es sei ein zu großes Sicherheitsrisiko gewesen, so die Sicherheitsleute.

Al Gore wurde von dem früheren US-Botschafter Terry Dornbusch begleitet. Er stieg in ein Auto um und fuhr zurück. Die Schau hatte er verpasst. 'Schade, er hat eine prächtige Schau verpasst', meinte ein Keukenhof-Sprecher dazu.


WebReporter: holti2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Presse, Abbruch
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?