08.04.02 16:52 Uhr
 26
 

Al Gore: Radtour-Abbruch wegen Pressefotografen

Der im Jahr 2000 bei der Präsidentenwahl George Bush unterlegenen Al Gore, wollte am Sonntag zu Frühlingsblumenschau Keukenhof in Lisse mit seinem Fahrrad fahren.

Dann aber lauerten ihn Pressefotografen auf und er sollte auf Drängen seiner Sicherheitsbegleiter die Radtour abbrechen. Es sei ein zu großes Sicherheitsrisiko gewesen, so die Sicherheitsleute.

Al Gore wurde von dem früheren US-Botschafter Terry Dornbusch begleitet. Er stieg in ein Auto um und fuhr zurück. Die Schau hatte er verpasst. 'Schade, er hat eine prächtige Schau verpasst', meinte ein Keukenhof-Sprecher dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: holti2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Presse, Abbruch
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?