08.04.02 16:10 Uhr
 4.932
 

Kirch hat auch für Premiere Insolvenz beantragt

Wie der Sanierer von der KirchGruppe mitteilt, hat man auch für Premiere einen Insolvenzantrag gestellt. Wie schon berichtet hatte die KirchGruppe heute morgen beim Amtsgericht München Insolvenzantrag für das Kerngeschschäft beantragt.

Der Insolvenz, des mit 6,5 Milliarden Euro verschuldeten Konzerns, ist wohl der größte in der deutschen Wirtschaftsgeschichte nach dem Krieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
<
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft