08.04.02 16:10 Uhr
 4.932
 

Kirch hat auch für Premiere Insolvenz beantragt

Wie der Sanierer von der KirchGruppe mitteilt, hat man auch für Premiere einen Insolvenzantrag gestellt. Wie schon berichtet hatte die KirchGruppe heute morgen beim Amtsgericht München Insolvenzantrag für das Kerngeschschäft beantragt.

Der Insolvenz, des mit 6,5 Milliarden Euro verschuldeten Konzerns, ist wohl der größte in der deutschen Wirtschaftsgeschichte nach dem Krieg.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Premier, Premiere, Insolvenz
Quelle: www.rheinzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden
Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?