08.04.02 16:08 Uhr
 119
 

WHO: Zehn Prozent aller Medikamente weltweit sind Fälschungen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) teilt etwas unglaubliches mit: Jede zehnte Tablette oder Pille die ein Mensch zu sich nimmt, ist nicht die, für die er sie hält.

Hauptsächlich betroffen sind die Länder der 'Dritten Welt'. Ein Test vom '99 ergab, dass in Kambodscha von 133 Medikamenten 60 Wirkstoffe enthielten, die nicht angegeben waren.

Wegen der Tatsache, dass nicht nur andere Stoffe als sie auf der Packung stehen, enthalten sind, sondern dass manche von ihnen sogar stark gesundheitsgefährdend sind, fordern die Wissenschaftler härtere Regelungen im Bereich der Pharmazeutik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pinkus12
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Welt, Prozent, Medikament, Fälschung, WHO
Quelle: ticker.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden
LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?