08.04.02 15:24 Uhr
 840
 

Übelkeit und Diarrhöe: Viele Sprudelwasser sind mit NL-Viren verseucht

Viele Sprudelwasser-Produkte europaweit sind nach Angaben von Experten aus der Schweiz mit einem ernst zunehmenden Parasit kontaminiert: bei vielen Produkten konnte sogenannte NL-Viren nachgewiesen werden.

Bei den NL-Viren handelt es sich um widerstandskräftige und hoch infektiöse Parasiten, die Magen-Darm-Erkrankungen und Entzündungen bei allen Altersgruppen auslösen können.

Wie die NL-Viren in Mineralwasserflaschen gelangen und warum sie dort über einen langen Zeitraum überleben, darüber können auch die Experten nur spekulieren. Die Ursache sei bei der Abfüllung zu suchen.


WebReporter: Frasier
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Viren, Sprudel
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?