08.04.02 14:56 Uhr
 22
 

DVDs mit dem Mac erstellen

Apples neue DVD-Software 'DVD Studio Pro' in der neuen Version 1.5 arbeitet nicht nur unter alten Macintosh-Versionen, sondern jetzt auch mit Mac OS X.

Hierbei werden die Videos MPEG2 codiert und dies Wahlweise nach PAL oder NTSC. Weiterhin sind 16:9, 4:3 und bis zu 6 Tonkanäle mit Dolby Digital möglich.

Der Haken: Laut Apple muss zum Erstellen der DVD's ein Pioneer-Gerät vorhanden sein. Dafür brennt die Software dann DVD-R, DVD-RAM, sowie DLT-Bänder. Die Vorschau einer DVD vor dem Brennen ist direkt von Platte möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dotcom2000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mac
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Doppelmord-Prozess von Herne: Polizist beschreibt Angeklagten als gefühlskalt
UN-Generaldebatte: Erdogan verlangt mehr Geld für syrische Flüchtlinge in Türkei
Iran kritisiert Uno-Rede von Donald Trump: Solcher Hass gehöre ins Mittelalter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?