08.04.02 14:41 Uhr
 300
 

13-Jährige tötete ihren schlafenden Vater mit mehreren Dolchstichen

Mit einem Dolch hat ein 13-jähriges Mädchen am Samstag in Kopenhagen ihren 48-jährigen Vater, der auf der Couch seinen Alkohol-Rausch ausschlief, ermordet.

Ihre Mutter und die beiden Geschwister waren nicht zu Hause, als sie mit Dolch-Stichen in Hals, Brust und Rücken ihrem Vater das Leben nahm.

Das Motiv für den Mord war der ständige Terror des Alkoholabhängigen gegenüber der eigenen Familie, so dänische Boulevardblätter.
Da die 13-jährige Dänin noch nicht strafmündig ist, wurde sie ins Heim gebracht.


WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Dolch
Quelle: www.express.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?