08.04.02 14:30 Uhr
 45
 

BMW: Erfreuliche Absatzzahlen für das erste Quartal 2002

Der Münchner Automobilkonzern BMW gab am Montag seine Absatzzahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres bekannt.

Demnach konnte der Konzern im ersten Quartal 2002 einen Absatzanstieg von 17,4 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode verbuchen. Bereits 260.462 Fahrzeuge (i.Vj. 221.778 E.) der Marken BMW und MINI konnten an Kunden ausgeliefert werden. Der Absatz stieg im März um 17,2 Prozent auf 108.292 Einheiten (i.Vj. 92.419 E.) an: 94.793 BMW Fahrzeuge (i.Vj. 92.419 E.) und 13.499 MINIs. Noch nie hat die BMW Group in einem Monat mehr Fahrzeuge an Kunden ausliefern können.

In Deutschland legte der Absatz im ersten Quartal um 7,8 Prozent auf 66.466 Automobile zu, Auch in Deutschland war der Absatz der BMW Group im Monat März mit 26.781 Automobilen (+4,7%, i.Vj. 25.580 E.) auf einem Rekordhoch, davon 25.176 BMWs und 1.605 MINIs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, BMW, Absatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?