08.04.02 14:00 Uhr
 105
 

Iran fordert Isolation Israels - Druck soll zum Abzug führen

Am Montag hat der Iran gefordert, dass die Länder der arabischen Welt ihre Beziehungen zu Israel komplett abbrechen. So sollen die Israelis gezwungen werden, ihre Militäroffensive in Palästina zu beenden.

Hamid Reza Asefi, ein Sprecher des Außenministeriums, sagte, dass der einzige Weg einen Abzug der Israelis zu erreichen, die komplette Isolation durch die arabische Welt ist. Dazu müsse man alle Beziehungen abbrechen.

Asefi schließt aber einen Alleingang des Irans bei Öl-Boykotten gegen Verbündete der Israelis aus. Der Iran erkennt Israel von jeher nicht als Staat an und hat seit 1979 die Beziehungen abgebrochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Iran, Druck, Abzug, Isolation
Quelle: www.abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?