08.04.02 13:49 Uhr
 118
 

Ägyptischer Geistlicher rät zu vermehrten Selbstmord-Angriffen

Der ägyptische Geistliche der Al-Azhar University, Scheich Muhammad Sayyed Tantawi, sieht den Märtyrertod in Selbstmord-Attacken und das Töten von Zivilisten in Übereinstimmung mit dem Koran. Diese Ansichten verbreitet er auf einer Homepage.

Er fordert alle palästinensischen Gruppen auf, den Kampf gegen den 'zionistischen Feind' zu verstärken. Der Märtyrertod sei die höchste Form des Jihad. Diese Art Selbstmord sei der höchste Preis, den man Allah zahlen könne.

Ägyptens Mufti Sheikh Dr. Ahmad Al-Tayyeb hatte es bislang vermieden, sich öffentlich zu Selbstmordattentaten zu äußern. Aber seit dem Aufruf Scheich Tantawis fordert auch Al-Tayyeb zum Märtyrertod auf und Schrecken über die Feinde Allahs zu bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsagent
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Selbstmord, Geist, Geistlicher
Quelle: worldnetdaily.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann