08.04.02 13:49 Uhr
 118
 

Ägyptischer Geistlicher rät zu vermehrten Selbstmord-Angriffen

Der ägyptische Geistliche der Al-Azhar University, Scheich Muhammad Sayyed Tantawi, sieht den Märtyrertod in Selbstmord-Attacken und das Töten von Zivilisten in Übereinstimmung mit dem Koran. Diese Ansichten verbreitet er auf einer Homepage.

Er fordert alle palästinensischen Gruppen auf, den Kampf gegen den 'zionistischen Feind' zu verstärken. Der Märtyrertod sei die höchste Form des Jihad. Diese Art Selbstmord sei der höchste Preis, den man Allah zahlen könne.

Ägyptens Mufti Sheikh Dr. Ahmad Al-Tayyeb hatte es bislang vermieden, sich öffentlich zu Selbstmordattentaten zu äußern. Aber seit dem Aufruf Scheich Tantawis fordert auch Al-Tayyeb zum Märtyrertod auf und Schrecken über die Feinde Allahs zu bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsagent
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Selbstmord, Geist, Geistlicher
Quelle: worldnetdaily.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem
Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne
BGH: Potsdamer Gericht muss Sicherungsverwahrung für Kindsmörder erneut prüfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?