08.04.02 13:15 Uhr
 85
 

PDS will in Sachsen-Anhalt Regierung führen - SPD empört

Der amtierende SPD Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt Höppner zeigt sich empört über die Spekulationen innerhalb der PDS, nach denen nach einem Wahlsieg der Partei, die PDS selbst den Ministerpräsidenten stellen will.

Sollte die SPD weniger Stimmen als die PDS erreichen, strebt PDS-Bundestagsfraktionschef Roland Claus das Amt in Sachsen-Anhalt an. Auch Spitzenkandidaten Sitte ist im Gespräch.

Die SPD spricht indes von 'Kraftmeierei' und gibt an, keine derartige Koalition eingehen zu wollen.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Regierung, Regie, Sachsen, Sachsen-Anhalt
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Bundespräsident fordert: "Ich erwarte von allen Parteien Gesprächsbereitschaft"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten
AfD nach Jamaika-Aus: "Merkel ist gescheitert"
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?