08.04.02 13:15 Uhr
 85
 

PDS will in Sachsen-Anhalt Regierung führen - SPD empört

Der amtierende SPD Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt Höppner zeigt sich empört über die Spekulationen innerhalb der PDS, nach denen nach einem Wahlsieg der Partei, die PDS selbst den Ministerpräsidenten stellen will.

Sollte die SPD weniger Stimmen als die PDS erreichen, strebt PDS-Bundestagsfraktionschef Roland Claus das Amt in Sachsen-Anhalt an. Auch Spitzenkandidaten Sitte ist im Gespräch.

Die SPD spricht indes von 'Kraftmeierei' und gibt an, keine derartige Koalition eingehen zu wollen.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Regierung, Regie, Sachsen, Sachsen-Anhalt
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?