08.04.02 13:13 Uhr
 44
 

Abschaffung der Wehrpflicht steht laut Schröder nicht zur Debatte

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat sich in Berlin zu der neuentflammten Diskussion um die Abschaffung der Wehrpflicht geäußert. Er stellt die Wehrpflicht nicht in Frage, da eine Abschaffung keinen Sinn machen würde.

Zur Bundeswehr und deren Zukunft wird er sich zusammen mit Verteidigungsminister Scharping auf einer Kommandeurstagung in Hannover noch genauer äußern.

Die FDP hatte zuvor eine Unterschriftenaktion beschlossen, bei der es um eine Aussetzung der Wehrpflicht gehen wird.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Debatte, Abschaffung, Wehrpflicht
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
SPD-Politikerin Nahles sieht in Jamaika eine "Koalition des Misstrauens" kommen
Niedersachsen: SPD und CDU wollen neuen Feiertag einführen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?