08.04.02 13:05 Uhr
 44
 

GeneScan Europe bringt ToxChip an den Markt

Das Biotech-Unternehmen GeneScan Europe AG meldete am Montag, dass es mit dem ToxChip den ersten vorkonfigurierten themenspezifischen Anwendungs-Chip der ConceptArray TM human Serie an den Markt bringt.

Der ToxChip untersucht die Veränderungen des Genaktivitätsprofils von menschlichen Zellen und Geweben als Reaktion auf Zellstress, Zellschädigungen und Vergiftungen im Zusammenhang mit toxikologischen Fragestellungen. Dieser fertig konfigurierte Microarray ist ab sofort als benutzerfreundliches Kitsystem mit Reagenzien, Applikations-protokollen und Konfigurationsdaten erhältlich.

Der Geschäftsbereich Science hat das umfassende Know-How in der Microarray-Technologie bisher darauf fokussiert, speziell auf die Fragestellungen und Wünsche von individuellen Kunden aus der Wissenschaft (ScienceChips) und Industrie (BusinessChips) zugeschnittene Biochips zu konzipieren und herzustellen. Mit der Markteinführung des Tox-Chips werden die Geschäftsaktivitäten nun auf eine Reihe von themenspezifischen Fertig-Chips für Genexpressionsanalysen ausgedehnt, die derzeit bekannte relevante DNA-Sonden aus einem bestimmten Forschungs- oder Anwendungsgebiet auf vorkonfigurierten Biochips vereinigen: die ConceptArray TM Serie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Europe
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?