08.04.02 12:40 Uhr
 2.004
 

Nach Kirch Insolvenz: Fernsehlandschaft wird Stabilität verlieren

Die Medienwächter in Deutschland sehen nach der Pleite der Kirch Gruppe der Zukunft düster entgegen. So glauben sie, dass die deutsche Fernsehlanfschaft zumindest für eine Weile ihre gewohnte Stabilität verlieren wird.

Im Moment sei es aber unmöglich, sich die gesamten Auswirkungen vorzustellen. Nun müsste man zunächst besonderen Wert darauf legen, dass neue Eigentümer die Fernsehordnung auch weiterhin einhalten.


WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, Stabilität
Quelle: www.chartradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Bundesagentur für Arbeit: Mitarbeiter zeigen sich in Umfrage tief frustriert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?