08.04.02 12:18 Uhr
 5
 

vizrt kooperiert mit japanischem TV-Sender NTV

Die vizrt Ltd., ein US-Anbieter von Echtzeit-3D-Grafiklösungen, teilte am Montag mit, dass sie mit dem japanischen Privatsender NTV ein Abkommen über die Lieferung von 3D-Grafiksystemen für das hochauflösende Fernsehsystem HDTV geschlossen hat.

NTV (Nippon Television Network Corp.) ist Japans ältester und größter Privatsender und gehörte zu den ersten Fernsehanstalten, die 3D-Grafiksoftware zur Nutzung der Möglichkeiten des neuen, hochauflösenden Fernsehsystems HDTV eingesetzt haben.

Die Aktie von vizrt steigt in Frankfurt aktuell um 2,97 Prozent auf 1,04 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, Sender
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Micaela Schäfer: Manager bei Frauentausch - Die ersten Bilder
"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?
Kurios: Höcke macht jetzt einen auf Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?