08.04.02 12:14 Uhr
 2.124
 

Stasi-Vergangenheit - Jetzt muß Dubinski doch gehen

Nachdem vergangenen Herbst die Stasi-Vergangenheit von TV-Moderator Ingo Dubinski publik wurde und er vorübergehend als Moderator der 'Wunschbox' abgelöst wurde, kommt nun im September das endgültige Aus für die Sendung.

Von offizieller Seite wird zwar kein Zusammenhang zu den Vorwürfen gegen Dubinski mit dem Aus der Sendung gezogen, aber es sieht deutlich danach aus, als ob da doch ein Zusammenhang wäre, denn auf Grund der Quoten gibt es keinen Grund für das Ende.

Auch die Sendung 'Ein Platz an der Sonne', die von Dubinski moderiert wird, soll auf der Streichliste der ARD stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Stasi, Vergangenheit
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von "Germany´s Next Topmodel" erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?