08.04.02 00:05 Uhr
 1.055
 

Lucky Luke überlebt seine Autoren

Beinahe hätte der einsame Cowboy mitsamt seinem Pferd Jolly Jumper ins Gras gebissen. Aber nicht die bösen Dalton-Brüder wurden ihm gefährlich, sein Zeichner Morris (mit vollem Namen Maurice de Bevere) starb.

Da auch sein Autor René Goscinny - er schickte Lucky seit 1955 durch die Prärie - nicht mehr lebt, wurde ein neues Autorenpaar gefunden. Diese werden Lucky 2003 noch mindestens ein Mal reiten lassen.

Der Chef des Dargaud-Verlages, Claude de Saint-Vincent, erzählte der kanadischen Tageszeitung 'La Presse', dass Luckys nächstes Abenteuer in Kanada, im Wilden Westen von Québec, stattfindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: primera
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Autor
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?