07.04.02 20:52 Uhr
 292
 

Konfusion über AMDs "P-Rating" bei Intel - Eigene Tests vorgestellt

Vor einem halben Jahr brachte die Chip- Schmiede AMD einen umfassenden Benchmark Test für ihre Chips heraus. Dieser Test namens 'P-Rating' testet die Chips auf ihre Leistungsfähigkeit. Dabei werden 17 Benchmarks genutzt.

Danach testet noch eine Unternehmens- Beratung das 'P-Rating'. Intel will nicht hinten anstehen und entwickelte jetzt auch einen solchen Test, um mit ihren Pentium 4 Prozessoren überzeugen zu können. Jedoch verwendet Intel nur 8 Benchmarks.

Des Weiteren fiel auf, dass Intel ihre Chips auf einem Rambus-System testet, das man so in Haushalten wegen des hohen Anschaffungspreises nicht oft finden würde. Zurzeit ist ein DDR-RAM System das gebräuchlichste. AMD ist bei den Tests der Sieger.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?