07.04.02 20:47 Uhr
 36
 

Erneute finanzielle Schwierigkeiten kommen auf den Berliner Senat zu

Kaum sind die Wahlen in Berlin Geschichte, wird die Stadt erneut finanziell schwer belastet. Der Grund hierfür ist die Müllverwertungsanlage Schwarze.

Sie sollte verkauft werden, obwohl sie noch nicht bezahlt war. Investoren wurden zwar gefunden, doch war niemand bereit, diese Kredite zu übernehmen.

Es geht dabei um eine Summe von 400 bis 500 Millionen €, die nun den Berliner Senat beschäftigen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cris
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Senat, Schwierigkeit
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diane Kruger und "The Walking Dead"-Star Norman Reedus angeblich ein Paar
Hagenburg: 38-Jähriger stiehlt wochenlang Milch für Kindergartenkinder
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?