07.04.02 20:28 Uhr
 292
 

Drucker gehen ins Geld: Auto-Reinigung beim Start kostet 45ct

Laut Berichten aus der aktuellen Ausgabe des Computermagazines c't sind einige Tintenstrahldrucker absolute Geldverschwender. Bei jedem automatischen Reinigungsvorgang wird enorm viel Tinte verschwendet(45ct).

Selbst bei wenigem Drucken sind die Patronen der Tintenstrahldrucker sehr schnell leer. Besonders stark, wenn PC und Drucker an einer ausschaltbarer Steckerleiste Strom ziehen.

Bei Stromentzug reinigt der Drucker alle Düsen und die Patrone entleert sich so schneller. Beim Canon BJC 6100 kostet eine 'Reinigung' 45 ct.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Auto, Geld, Start, Druck, Drucker, Reinigung
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?